"Virtuelles Museum" 16.10.2010

Festveranstaltung "Virtuelle Feuerwehrmuseum"

Text: Lothar Lang; Bilder: Arnd Margis; Rainer Zech, Karl-Heinz Schanzmann

Nach den vielen Veranstaltungen des Jahres, fand am 16.Oktober 2010 unsere Jubiläumsveranstallung an und in der Kongresshalle statt. Als Abschluss des Jubiläumsjahres wurden in einem "Virtuellen Museum" viele Exponate gezeigt, die sonst nicht zu sehen sind.

Virtuelles_Museum/IMG001  virtuelle museum

Mit großem Aufwand hatten Mitglieder des Vereins im Vorfeld der Veranstaltung unser Lager im Standartenhof und den Standartenhof selbst für die Ausstellung vorbereitet.

Virtuelle Museu 

Das Ereigniss konnte sich absolut sehen lassen. Erstmals konnten die Räume für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Gezeigt wurden unter anderem die Knaus-Dampfspritze, Motorspritzen, Löschkarren und natürlich viele unserer schönen Handspritzen.

Virtuelles_Museum/IMG007 Virtuelles_Museum/IMG008

Virtuelles_Museum/IMG009 Virtuelles_Museum/IMG010

Virtuelles_Museum/IMG006 virtuelles museum

virtuelle museum

 In zwei Vitrinen waren verschiedene Kleinexponate zu bewundern.

virtuelle museum

An der aufgebauten Leinwand konnten der Film "Die Dampfspritze", der Einblick in die Arbeit der Feuerwehr Ende der fünfziger Jahre zeigt, angeschaut werden.

 virtuelle museum

Vereinsmitglieder in historischen Uniformen gaben den Besuchern rege Auskunft.

  Virtuelles_Museum/IMG004 virtuelle museum

Virtuelles_Museum/IMG005 

Im Außenbereich waren ebenfalls Handdruckspritzen, Schlauchanhänger, die Serafinenleiter und 2 große Holzschiebeleitern zu sehen.Leider mussten diese Exponate wetterbedingt unter aufgebauten Zelten gestellt werden, was für die zählreichen Fotografen sicher nachteilig war.

Viele unserer Museum-Großfahrzeuge waren nach einer logistischen Meisterleistung des Werstattteams und weiteren Mitgliedern unseres Vereins auf der Straße zwischen Dutzendteich und Standartenhof aufgestellt worden. Zu sehen waren vom Doku-Zentrum aus beginnend.

Virtuelles_Museum/IMG002

Ford TSF, Ford LF 8, KHD TLF 16 Puschendorf, MB TLF 16 Schönberg, MB LF 16 INA, Magirus DL 22 Schwabach, KHD SLG Herzogenaurach, MAN TRO-TLF FF Werderau, MAN DLK 23-12 ex. BF Nürnberg, MAN LF 16 Buch, MAN LKW 2 BF Nürnberg, MAN LF 16 Alfalter (ex. BF Nürnberg), MB DW BF Nürnberg, MAN RKW-10 BF Nürnberg, Ford LF 8 Vila Real.

emma

Als Gast stand der Ford FK 1000 Katastrophenschutz-Krankenwagen des BRK-Museums und zum Abschluss der THW-ELW (EMMA) in der Reihe der Oldtimer.

man löschzug

Das Werderauer Tro-TLF und das Bucher LF 16 gehören zwar nicht zum Museumsbestand aber mit diesen beiden Fahrzeugen und unserer DLK konnte zur großen Begeisterung der Feuerwehrfahrzeugfans ein kompletter MAN-Hauber-Löschzug, wie er viele Jahre bie der Berufsfeuerwehr Nürnberg im Dienst stand, bestaunt und natürlich vielfach fotographiert werden.

Virtuelles_Museum/IMG003 flf

Viel Aufsehen erregte natürlich auch der Besuch eines der beiden neuen Flugfeldlöschfahrzeuge des Nürnberger Flughafens. An der Kurve zum Doku-Zentrum stehend zog es mit seinen Löschvorführungen viele Besucher an. Wer vom ständigen Nieselregen nicht bereits schon patschnass war, musste aufpassen, dass er nicht vom Wasserstrahl des FLF durchgefeuchtet wurde.

Virtuelles_Museum/IMG011

infostand förderverein

Am Infostand vor dem Eingang zum Innenhof konnte man sich über den Verein und die Veranstaltung informieren oder Sachen aus den Museumsschop erwerben. Hier war auch Treffpunkt für so mansches "Fachgespräch".

jugendfeuerwehr kinderlöschzug

Zur Kinderbelustigung war auf der Wiese vor dem Dutzendteich ein Wasserflipper und eine Spritzwand aufgebaut. Von der Jugendfeuerwehr betreut, konnten hier die Kleinen mal selbst Feuerwehrmann spielen. Der Kinderlöschzug lud zu Fahrten rund um die Kongresshalle ein. Die beiden sich abwechselnden Fahrer waren fast ständig im Einsatz.

glücksrad kindermalen

Im Innenhof gab es noch ein Glücksrad für die Kinder, wo sie Süßigkeiten, ein Malbuch, eine kostenlose Mitfahrt mit dem Kinderlöschzug und so manche andere Überraschung gewinnen konnten.

innenbereich

Für die Verköstigung der Besucher mit Bratwurst- und Steakbrötchen, Kuchen und Getränken sorgte ein Gastronomiebetreib im Eingangbereich des Katastrophenschutzlagers. Hier konnten sich die Besucher und Vereinsmitglieder, auch mal im Trockenen stärken oder unterhalten. Für die Abendveranstaltung konnten wir die besten Köche Nürnbergs engagieren (Verpflegungszug der FF Werderau, und Johanniter Unfallhilfe Nürnberg)

köche köche

Die Besucher unseres "Virtuellen Feuerwehrmuseums" waren durchwegs beeindruckt von der Größe der Sammlung. Es wurde viel über die Ausstellungsstücke nachgefragt und bei den Gesprächen gab es oft großes Lob für die Museumsarbeit. Diese Veranstaltung hat den Bekanntheitsgrat unseres Museumsvereins trotz der schlechten Witterung sicherlich weiter erhöht.

fragende gesichter

Gar nicht auszudenken wie publikumswirksam dies bei schönem Wetter geworden wäre.

Aktuelles
06.02.2018
Nürnberg
18:00 Uhr
Vereinsstammtisch im Gartenlokal "Baggerloch", Gleißhammerstraße 19. Jeder Interessierte ist herzlich willkommen.

26.03.2018
FW4
19:00 Uhr
Jahreshauptversammlung des FNFM e.V. 2018

1617151
 
Impressum